/* Blog Beitrags-Raster - gleiche Höhe */

Ist eine Immobilie als Altersvorsorge sinnvoll?

11. November 2023

Ist eine Immobilie als Altersvorsorge sinnvoll?

Immobilie als Altersvorsorge

Die Wahrheit über Immobilien als sichere Altersvorsorge

Langfristige Kosten einer Immobilie

Die eigene Immobilie gilt oft als krisensicher und wertstabil – ein beruhigendes Gefühl für viele, die ihrem Ruhestand entgegensehen. Doch ist das eigene Heim tatsächlich ein unfehlbarer Garant für ein sorgenfreies Alter? “Nach 30 Jahren ist alles abbezahlt – endlich können wir uns wieder etwas leisten”, so denken viele Eigenheimbesitzer. Sie haben früh den Traum vom eigenen Haus erfüllt und dafür auf manches verzichtet. Aber eine abbezahlte Immobilie bedeutet nicht automatisch finanzielle Sicherheit im Alter.

Der Wert einer Immobilie in der Alterssicherung

„In einer abbezahlten Immobilie lebt man nicht kostenlos“, erklärt Sandro Wallisch, Immobilienexperte aus Magdeburg. Er weist darauf hin, dass gerade bei älteren Häusern die monatlichen Unterhaltskosten wie Heizung, Strom und Wasser sowie Versicherungen nicht zu unterschätzen sind. Zudem haben viele Hausbestandteile eine begrenzte Lebensdauer, was zu unvorhergesehenen Kosten führen kann.

Wie man den wahren Wert einer Immobilie im Alter berechnet

Rechnung: Einnahmen vs. Unterhaltskosten

Sandro Wallisch empfiehlt, eine einfache Rechnung aufzustellen: „Vergleichen Sie Ihre monatlichen Einnahmen aus Rente und anderen Quellen mit den laufenden Unterhaltskosten und anstehenden Reparaturen.“ Dies gibt Klarheit darüber, wie viel monatlich für den Werterhalt des Hauses zurückgelegt werden sollte. Makler und Handwerker können dabei helfen, die Lebensdauer von Elementen wie Heizungen und Dächern realistisch einzuschätzen.

Erfahrungen von Maklern und Handwerkern

Experten kennen die typischen Zeitpunkte, zu denen mit bestimmten Reparaturen zu rechnen ist. Fenster, Fassaden, Heizungen und Dächer – all diese Bestandteile eines Hauses haben ihre eigene “Uhr” und damit verbundene Kosten.

Immobilienwechsel im Alter – eine strategische Entscheidung

Anpassung an die Lebensumstände

Ist das Haus erst einmal in die Jahre gekommen, steigen die Kosten für Pflege und Reparaturen. Es kann sinnvoll sein, das alte Einfamilienhaus gegen eine moderne Eigentumswohnung zu tauschen, um Lebensqualität und Freiheit zu gewinnen, wie Sandro Wallisch berichtet.

Fragen, die man sich stellen sollte

Überlegen Sie: Wie hoch ist Ihre monatliche Rente und haben Sie Zusatzeinkünfte? Wie hoch sind Ihre monatlichen Unterhaltskosten? Was steht als Nächstes an Reparaturen an? Sind Umbaumaßnahmen nötig, zum Beispiel für Barrierefreiheit?

Fazit

Die Entscheidung für oder gegen eine Immobilie als Altersvorsorge hängt stark von den individuellen Umständen ab. Es ist wichtig, alle Kosten und den Wert einer Immobilie realistisch zu betrachten. Eine professionelle Beratung kann dabei helfen, die beste Entscheidung für Ihre Zukunft zu treffen.

Entdecken Sie mehr über Immobilien in Magdeburg auf unserer Startseite. Informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen für Immobilienverkäufer und kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

R

Jetzt Kontakt aufnehmen

Profitieren Sie durch persönliche Beratung und Unterstützung

Rufen Sie uns einfach unter 0391-53161753 an oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Ermitteln Sie jetzt mit unserem kostenlosen Wertermittlungs-Tool den Wert Ihrer Immobilie in nur 2 Minuten– einfach und schnell online.

Beratung Immobilienkauf Magdeburg und Berlin
Instagram

@incasaimmobilien

Facebook

@incasaimmobilien

YouTube

Incasa Immobilien